Bürgergeldzuschlag

Da mit dem Solidarischen Bürgergeld als partiellem bedingungslosem Grundeinkommen nicht alle Bedarfe vollständig abgedeckt sind, ist ein Bürgergeldzuschlag notwendig. Er soll die Kosten der nachweisbaren und individuell notwendigen Bedarfe abdecken, nicht zuletzt eben auch die Brutto-Wohnkosten. Deshalb bleiben sämtliche Leistungen für die Kosten der Unterkunft, für soziale Notlagen etc. beim Bürgergeldpauschbetrag außen vor.

Die Pauschale des einheitlichen Bürgergelds deckt nicht alle Bedarfe ab, die zeitweise oder auf Dauer auftreten können. Dafür soll als flexibles Instrument der bedarfsgerechten Unterstützung der Bürgergeldzuschlag zur Verfügung stehen.

Brgergeldzuschlag